­čĺťHerzmensch Kyrian ­čĺť

Vor einigen Tagen bekam ich Besuch von Kyrian, einer ganz besonders lieben Freundin aus dem Norden, mit der ich zuvor nur telefonisch oder ├╝ber social media Kontakt hatte.

Sie teilt ein ├Ąhnliches Schicksal, wie ich. Auch sie tr├Ągt diese verr├╝ckte Zellmutation in sich, die sie genau wie ich auf ihre eigene Art versucht wieder in den Griff zu bekommen. Sie hat sich die M├╝he gemacht und ist von Hamburg nach Oberfranken gefahren, nur um sich mit mir f├╝r wenige Stunden zu treffen. Die Hin- und R├╝ckfahrt dauerte um ein vielfaches l├Ąnger, als unser eigentliches Treffen.

Ich habe mich wahnsinnig ├╝ber Ihren Besuch gefreut. ­čśŹ Sie ist eine der wenigen, die sehr viele Dinge hinterfragt. Warum sie krank geworden ist und was sie ├Ąndern kann um ihre Zellen wieder in den Griff zu kriegen. Ja, sie geht wie ich ihren ganz eigenen Weg. Wir setzen beide weniger auf Chemie und daf├╝r mehr auf nat├╝rliche Heilmittel. Und das bringt definitiv viele Schwierigkeiten mit sich. ├ärzte, Pharma und Krankenkassen wollen nat├╝rlich, dass wir die Behandlungen machen, die uns vorgegeben werden. Daf├╝r w├╝rden sie locker mal 100.000 ÔéČ im Jahr f├╝r eine Behandlung locker machen.

Dass wir Eigenverantwortung ├╝bernehmen, hat seinen Preis. Kyrian und ich finanzieren alles selbst. Bis auf das medizinische Cannabis, das ich mittlerweile auf Rezept bekomme. Obwohl wir ja durch unsere aktuelle Situation finanziell ziemlich ­čĺę dastehen.

Ein weiteres Problem ist es, dass wir von vielen Seiten Steine in den Weg bekommen.

Kyrian hat krasse Probleme mit der Krankenkasse. Sie bekommt kein medizinisches Cannabis verschrieben, obwohl sie definitiv Anspruch darauf h├Ątte. Sie soll erst alle anderen Schmerzmittel durch probieren, die von der Pharma gesponsert werden. Vor allem Opiate werden ihr st├Ąndig angeboten. Dabei ist es bewiesen, dass sich Cannabis positiv auf unsere Wucherungen im K├Ârper auswirkt und Opiate keinerlei Nutzen haben. Abgesehen davon ist Cannabis ein viel schonenderes Schmerzmittel und macht in der Regel nicht abh├Ąngig. Der VdK hilft ihr nicht, weil sie momentan ├╝berlastet sind und ihr Fall anscheinend zu kompliziert ist.

Ich selbst werde angeklagt, wegen unerlaubtem Anbau von Cannabis. Was ich nur tat, weil mein medizinisches Cannabis trotz Kassenzusage, aufgrund von Lieferengp├Ąssen monatelang nicht lieferbar war. Seit einem knappen Jahr schlage ich mich schon damit herum. So lange sollte ich ja nicht mal leben, laut der Aussage mancher ├ärzte. Doch aus dem Grund, weil ich mein Leben selbst in die Hand genommen habe und angebaut habe, lebe ich. Ziemlich verr├╝ckt, oder?

Wir haben sehr lange ├╝ber unsere absurden Geschichten gesprochen und ├╝ber M├Âglichkeiten, die wir haben, um uns unser Leben wieder zur├╝ckzuholen.

Wir haben uns lange ├╝ber unsere Ern├Ąhrung, Entgiftung, mentale Belastungen, negativen Menschen und allgemein unsere Hindernisse im Leben unterhalten. Wir glauben aber beide daran, dass wir eine Chance haben noch lange zu leben. Entgegen der Meinungen von unseren ├ärzten, die uns st├Ąndig versuchen in eine Schublade zu stecken.

Die Selbstbestimmung ├╝ber unseren K├Ârper ist uns wichtig und wir werden uns definitiv nichts mehr aufdr├Ąngen lassen. Zumindest, wenn es noch andere Optionen gibt. Und die gibt es definitiv. ­čÖĆ

Wir haben unser Leben komplett umgekrempelt und gehen ganz neue Wege. Endlich wissen wir, wie wertvoll unser Leben eigentlich ist. ­čĺť

Kyrian schreibt sehr eindrucksvoll auf ihrem Blog „Lebenamlimit“ ├╝ber ihren steinigen, aber auch wundervollen Weg, ├╝ber ihre Behandlungsmethoden und ├╝ber die Dinge, die das Leben lebenswert machen. ­čĽŐ´ŞĆ

Sie ist so eine powergeladene, emphatische, intelligente junge Frau, die das Leben liebt und mutig ihren Weg beschreitet. Nach jeder Niederlage steht sie wieder auf und richtet sich ihre ­čĹĹ.

Danke, dass du die Welt bereicherst mit deinem wundervollen Wesen wundervolle Kyrian. ­čĺť­čÖĆ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s