Tag am See

Heute war ich zum ersten Mal in diesem Jahr mit meiner Hündin Mina am See. Nach langem war es mal wieder so schön warm. 🌞 Die Luft war so klar und rein. Doof, dass man erst auf seine Atmung achtet, wenn die Lunge Probleme macht.

Es ist so schön, mal ganz alleine zu sein. Manchmal genieße ich die Stille. Dann denke ich über das Leben nach, besonders über mein eigenes Leben und dem Sinn dahinter.

Wir machen im Laufe unseres Lebens so viele Erfahrungen, negative wie positive. Wir planen unser Leben. Vieles können wir steuern und manches nicht. Was ist der Sinn dahinter? Ich weiß, dass wir nicht auf dieser Welt sind, um glücklich und zufrieden bis an unser Lebensende durch die Welt zu spazieren. Das wäre ja Quatsch und vollkommen langweilig. Auch als Film würde sich sowas nicht verkaufen.

Ich kenne keinen Menschen, der keine Probleme hat. Sicher haben die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens mal eine richtige Krise. Streitigkeiten, Depressionen und schwerwiegende Krankheiten kommen in den besten Familien vor.

Für mich ist das Leben ein Spiel. Im Laufe unseres Lebens kommen viele Hindernisse auf uns zu und wir müssen versuchen, damit bestmöglich umgehen. Es fängt schon mit der Geburt an. Man wird in eine Familie geboren, die man sich nicht ausgesucht hat, genauso wenig wie das Land in dem man lebt. Schon direkt in der Familie muss man sich positionieren und später in Kindergarten, Schule usw.. Jeder von uns wächst unter bestimmten Voraussetzungen auf, die ihn neben seinen außerfamiliären Erfahrungen prägen. Dazu bekommen wir bestimmte Eigenschaften mit auf den Weg. Das Leben ist also ein Prozess, indem wir uns ständig weiterentwickeln. Eigentlich sind die negativen Erfahrungen im Leben die, die uns in unserer Persönlichkeitsentwicklung am weitesten bringen. Wir brauchen also Probleme, um im Leben weiterzukommen. Irgendwie ist es verrückt, aber auch logisch.

Das Leben, das ich gerade lebe, finde ich total spannend und ich bin so glücklich darüber, dass es mir momentan wieder so gut geht. 😊

Ich genieße jetzt nur noch mein Leben und das so intensiv wie möglich. 💜🍀

Irgendwie werden wir alle das Leben rocken! Egal was kommt! 🐞💪

#tagamsee #cancer #brustkrebs #metastisierterbrustkrebs #daslebenistkeinwunschkonzert #daslebenistkeinponyhof #daslebenistschön #sonnenuntergang

2 Kommentare zu „Tag am See

  1. Hi,
    ich bin mehr oder weniger zufällig auf Deinen Blog gestoßen. Eine Schulfreundin von mir ist vor wenigen Wochen verstorben. In ihrem FB-Profil hat ihr Mann dann einen Link zu Deinem Blog gepostet.
    Aus Neugier habe ich angefangen zu lesen und konnte nicht aufhören bis ich am Ende angekommen war. Ich finde es bemerkenswert wie Du mit dem ganzen Thema umgehst und ich mag auch Deine Art zu schreiben.
    Ich wünsche Dir nur das Beste und bleibe so wie Du bist.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo! 😊
      Ich komme ganz gut mit allem klar. Hab noch gar nicht viel veröffentlicht. Kommt aber noch. Freut mich, dass dich meine Geschichte interessiert.
      Es tut mir leid, dass es deine schulfreundin nicht geschafft hat. Ich bin auf einem guten Weg und momentan kann ich mich nur darüber freuen. 😊
      Danke 🍀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s