Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen

Manchmal schnappt man irgendwie, irgendwo, irgendwann mal ein Zitat auf, was einen dann ein Leben lang begleitet. Und genauso ist das mit der Aussage von Forest Gumps Mama.

Ich wurde in meinem Leben schon so oft mit krassen Ereignissen komfrontiert. Ich nehme mir irgend etwas vor und dann kommt es doch ganz anders als geplant. Jedes mal, wenn ich etwas anpacke, geht wieder was schief und ich muss meine Pläne canceln.

Objektiv betrachtet, ist mein Leben eigentlich ein riesiger Scherbenhaufen, mehr nicht.

Doch durch eine Krankheit wie ich sie habe, wird einem so einiges bewusst. Man macht sich so viele Gedanken, über das Leben, was danach kommt, was davor war, wer wir sind und was wir hier in diesem Leben eigentlich tun oder besser gesagt, tun sollten. Eigentlich ist das alles total spannend, nur oft sind wir von dem stressigen Alltag in unserer Leistungsgesellschaft total abgelenkt, so dass wir uns über die eigentlich wichtigen Fragen des Lebens kaum wirklich Gedanken machen.

Ich bin mir sicher, dass jeder in seinem Leben eine spezielle Aufgabe hat, einen Seelenplan. Wir bekommen gewisse Lernaufgaben im Leben und entweder wir checken, in welche Richtung es gehen soll oder eben nicht. Dann müssen wir alles wiederholen, wie in der Schule. Alles andere macht für mich keinen Sinn. Bei mir ist es so, dass ich ständig auf Umwegen unterwegs war, ohne wirkliches Ziel und ohne wirklichen Plan.

Jeder von uns ist auf einem anderen Weg. Wir sollten uns nicht ständig vergleichen, sondern unser Leben einfach akzeptieren, wie es eben ist. Ich habe mich auch gefragt, warum mir so schlimme Dinge passieren müssen, wobei es doch vielen anderen so gut geht, oft auch Menschen, die sehr viel schlechtes getan haben. Ich weiß aber mittlerweile, dass wir gar nicht sagen können, wem es wirklich besser oder auch schlechter geht, als uns selbst. Keiner von uns kann in den anderen hineinsehen. Viele haben nach außen hin ein schönes, geregeltes Leben, sind finanziell abgesichert und leben in einer scheinbar glücklichen Beziehung. Wie es in der Seele dieser Menschen aussieht, weiß man trotzdem nicht. Ich bin mir sicher, dass es vielen scheinbar gesunden Menschen mental um einiges schlechter geht, als mir. Wir wissen einfach nicht wie andere denken und wie sie fühlen. Wir gehen immer nur von uns selbst aus und erwarten dann, dass andere genauso ticken sollen wie wir selbst. Das ist aber nicht der Fall. Das geht auch gar nicht. Es gibt so viele Dinge, die einen im Leben prägen und darüber hinaus haben wir auch gewisse Eigenschaften und Fähigkeiten mit in dieses Leben hineingebracht.

Aus dem was wir haben, müssen wir jetzt das beste herausholen. Für mich ist das Ganze wie ein Spiel. Wir gehen in eine Richtung und irgendwann geht es nicht mehr weiter. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass dann direkt Endstation ist, sondern eher, dass man vielleicht doch einen anderen Weg gehen sollte. Das Leben ist eine ständige Entwicklung, nichts bleibt wie es ist und nichts ist, wie es war und das für keinen von uns.

Fakt ist, dass wir egal wie unser Leben verlaufen wird, immer die Möglichkeit haben, unser Leben zu reflektieren. Und oft fällt uns auf, dass wir vielleicht gar nicht so leben, wie wir das eigentlich wollen oder wie es uns gut tun würde.

Das können wir aber ändern. Das heißt nicht, dass wir uns viel vornehmen sollten, was wir alles noch tun wollen oder müssen. Nein! Wir sollten uns nur in der Gegenwart schöne Momente schaffen. Die Vergangenheit ist bereits vergangen und wir können daran nichts ändern. Was später einmal passiert, wissen wir nicht. Wir wissen nicht mal, wie lange wir überhaupt leben, keiner von uns.

Ich weiß, dass ich dieses ganze Chaos in meinem Leben gebraucht habe, um mir klar darüber zu werden, wer ich eigentlich bin. Und manchmal steckt in einem schrägen, speziellen und überaus chaotischen Menschen, dann doch mehr, als man eigentlich vermuten würde.

Viele Wege führen ans Ziel und ich gehe einen davon.

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß eben nie, was man bekommt.

#meinweg #seelenplan #brustkrebs #metastisierterbrustkrebs #cancer #spirit #yinyang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s