Update

Seit ein paar Tagen geht es mir wieder richtig gut. Ich denke, ich habe endlich gelernt, mich abzugrenzen und mir nicht noch mehr Probleme aufzuladen. Ich habe sehr vieles hinter mir gelassen. Die letzten Monate waren wirklich wieder ziemlich schwierig für mich. Es war ein ständiges auf und ab. Es ist erstaunlich, wie schnell man sich regenerieren kann, wenn man einfach bestimmte Menschen von sich fern hält.

Endlich kann ich mich wieder auf mich und meine Erkrankung konzentrieren. Jeden, der mich davon abhält, werde ich in Zukunft direkt aus meinem Leben kicken. Man lebt nicht, um sich immer wieder alles zerstören zu lassen, was man sich aufgebaut hat. Und man lebt auch nicht, um ständig allen anderen immer wieder alles recht zu machen. Erst recht nicht, wenn diese Menschen gar kein Rechtsbewusstsein haben. Manchmal ist man alleine einfach besser dran.

Viele Menschen haben Angst vor dem alleine sein. Die habe ich nicht. Manchmal ist es besser alleine zu sein, als seine Zeit mit Menschen zu verbringen, die einem ständig wieder in den Rücken fallen. Egal, genug von dem negativen Geschwafel.

Jetzt geht es wieder positiv weiter. Endlich kann ich wieder uneingeschränkt für meinen Sohn da sein. Auch, wenn er das gar nicht unbedingt möchte. Es ist schon merkwürdig, wenn man endlich mal richtig viel Zeit für sein Kind hat und man feststellen muss, dass es gar keinen Bock hat auf so ne Glucken-Mutter, die einem nicht mehr von der Pelle weicht. Naja, so ist das eben mit nem 16 jährigen Sohn. Das Leben ist immer im Fluss. Nichts bleibt, wie es war. Aber es ist auch gut so, weil ich mich jetzt endlich mal auf mich konzentrieren kann.

Diese Strafsache regel ich auch noch. Ich habe bereits widerrufen und habe auch schon einen Gerichtstermin für die Verhandlung. Ich hoffe natürlich auf einen Freispruch, aber selbst wenn ich verurteilt werde, wird mich das nicht klein kriegen. Ich habe die letzten Jahre schon so viel durch, dass mich kaum noch etwas aus der Bahn wirft. Und wenn doch, fang ich mich ganz schnell wieder. Ich werde für alles Lösungen finden, was noch kommt.

Das Leben ist ein Spiel, in dem man manchmal verliert und manchmal gewinnt. Ich mache es auf jeden Fall jetzt, wie beim „Mensch ärgere dich nicht“. Ich schlage alle, die mir im Weg stehen. Nur so kommt man ans Ziel. Und nur so, muss man sich auch wirklich nicht mehr rum ärgern.

#metastisierterbrustkrebs #brustkrebs #cancer #daslebenistschön

Ein Kommentar zu „Update

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s